Postcrossing Official Forum
Not logged in [Login - Register]
Go To Bottom


Printable Version  
 Pages:  1    3  ..  20
Author: Subject: [Please do not delete][REZEPTE] Inhaltsverzeichnis Seite 1
ipuenktchen
Member
*****


Avatar


Posts: 741
Registered: 5-2-2006
Location: Iran
Country Flag:
Iran

Iran
Postcrossing Username: ipuenktchen
Member Is Offline

Mood: ♥Morgenstund' ist ungesund♥

biggrin.gif posted on 18-9-2008 at 06:43 PM
[Please do not delete][REZEPTE] Inhaltsverzeichnis Seite 1




ich find, so ein rezepte-thread ist doch keine schlechte idee..
man braucht dann nicht so viel zu suchen....

also - her mit euren lieblingsrezepten!!!!! :D


aktuell moechte ich nochmal erinnern (2.1.2012), dass wir
irgendwann mal darueber sprachen, wenn man ein rezept
ausprobiert, es doch nett sei, dem verfasser mit einer postkarte
zu danken bzw hier ueber den erfolg zu informieren..
gleich die erste nach dem inhaltsverzeichnis ist nane, deren
zupfkuchen ich auch schon mal machte, der ganz doll wurde
und ich ihr eine karte sandte.. *smile*


und hier dank der lieben EGNI den anfang dazu:

alphabetisches inhaltsverzeichnis!!!

10-Minuten Kuchen s.3
3-Minuten-Mini-Kuchen s.5
3-Minuten-Schokokuchen s.6
ACE-Gelee s.3
after-eight-plaetzchen s.6
Ananas-Kuppel-Torte s.2
antidiaet-schokokuchen s.6
Apfelkuchen - wieder mal s.8
Apfeltorte a la TG s.9
Apfel-Marzipan-konfitüre s.4
Apfelsinenkuchen, getränkt s.4
Apfel-tiramisu s.7
Appelkoken s.10
Ausstecherle etc. Gundrezept Mürbeteigrezept s.2

Baerlauch-Gnocchi s.11
Bananenbrezeln s.4
Bananenmarmelade s.4
Bananenschnitzel s.9
Bananensuppe mit Reis s.2
Blaubeer- oder Himbeerkuchen s.5
Blumenkohlauflauf s.7
Blumenkohlauflauf von fertigem blumenkohlgericht s.19
Blumenkohl-Brokkoli-Tarte s.5
Böhmische Knoblauchsuppe s.3
Bratapfelkuchen s.2
Bratnudeln (bauernfruehstueck) S.14
Brigadeiros s.4
Brokkoli-kuchen s.6

Carrot cake s.8
Champignons-Radieschen-Carpaccio s.5
Chili-Auflauf s.4
Chinakohl a la monika s.9
Cola-Braten s.13
Croque-monsieur à la andre s.4
Cryingsparrows Grundrezept für lockerleichte Blechkuchen s.5
Curryhuhn s.5

Daifuko s.2
diverse flammeris s.6
Dosenbrot s.1

Eifler deppekooche s.7
Erdäpfelgulasch - Kartoffelgulasch s.1
Estragon-Hühnchen mit Balsamico-Zwiebeln s.6

Feta-Kartoffel-Auflauf s.3
Fiaker-gulasch s.9
FINN-CRISP-DIP s.19
Finnischer Gloe\gi s.2
Fladenbrot s.2
Flammeri, grundrezept, s.6
Friesentorte s.9
Fruchtmus s.7

Gaufres belges, s.10
Geschmortes a la TG s.7
Geschnetzeltes mit Äpfeln + Zwiebeln s.1
Gewürzkuchen s.16
Gluehwein-Birnen in zimtcreme s.9
Granatapfel-Sirup S.14
Guglhupf s.2

Hackbaellchen m. schafskaese in paprika-tomaten-gemuese s.6
Hackfleisch-Pfanne s.4
Hafer-Schoko-Plätzchen s.2
Haselnussmakronen s.2
Haselnuss-Schoko-Kekse s.4
Heidesand s.6
Husarenbusserl s.5
Iranische Rezepte-Website s.3
Iran-Rezepte-Link s.1
Irenes pastete s.6
IR-flammeri s.6

kaesekuchen, besonders (monika) s.7
Käse-Quiche s.3
kaese-schnecken s.9
Käse-Spinat-Schnecken oder Kaese-Spinat-Brot s.5
kalte joghurt-suppe s.7 u 19
Karibisches Hendl s.1
Karotten-Apfel-Nusskuchen s.4
Kartoffelauflauf s.5
Kartoffel-Coucou s.1
Kartoffelcremesuppe s.3
Kartoffelecken s.3
Kartoffel-Hackbraten s.3
Kartoffeln in Sahnelinsen s.11
Kartoffelsuppe s.4
Kokos - Buttermilchkuchen s.5
Kokosmakronen s.2
Kokossterne s.4
Kürbissuppe s.2

Lachsrolle s.6
Lauchkuchen s.9
Laugenbrezel-Link s.4
Lauterbacher Pfannfisch s.5
Link zu http://kochbuchhofo.wordpress.com/ s.2
Link zu http://pagewizz.com/Chocolate-Chip-Cookies/ s.5
Linsensuppe, türkisch s.3

Mailaender Fischauflauf s.1
Mandel-Apfelpastete s.2
Mandel-Butterkuchen s.3
Mandelkuchen, gefuellt, s.10
Mandelmakronen s.2
Marmorkuchen s.7
Mascarponecreme mit Cantuccini s.3
Meerrettich-Erbsen-Süppchen s.5
Möhrencremesuppe s.3
Moehren-Ingwersuppe s. 10
Moussaka, vegetarisch (Link) s.4

Nudelauflauf a la TimeGypsy s.3
Nudelpizza s.1
Nudelsalat *auf die schnelle* s.8
Nürnberger Elisenlebkuchen s.2
Nuss-Brownies s.12
Nuss-Nougat-Milchshake s.1

Olivenkuchen s.4
Omelett, gefuellt, s.2
Orangekipferl s.6
Orangenzungen s.8
Ostersalat s.11

Paprikaschoten mit Schafskaesefüllung s.3
Persischer Reis, s.9
Pesto f. spaghetti s.8
Pfannkuchen mit div. Füllungen s.4
Polnisches chili s.8
Porreesuppe s.1
Preisselbeer-Frischk?se s.4
Pseudo-Baileys s.1
Putenragout mit Kokosmilch s.2

Rhabarber-Baiserkuchen s.13
Reis auf iranische Art s.3, s.9
Reisbratlinge s.1
Rhabarber-Sirup S.14
Rosinen-Mandel-Cookies s.1
Rosinenhoeckchen s.11
Rote Beete Gratin s.8
Rotkohlauflauf s.6
Rukolasosse mit Pinienkernen s.2
Rumkugel-Konfekt s.4
Rumkugeln a la Silkie s.5
Russischer Zupfkuchen s.1

Sägespänekuchen s.2
Salade Olivier S.14
Salapao s.5
Sandwichmaker-standardversion s.7
Sauerkraut-Schupfnudel-Pfanne s.3
Scharzwaldbecher s.1
Schinkenkaesebroetchen S.14
Schlupfkuchen s.11
Schneeflocken a la oma s.8
Schneewittchen-Dessert s.4
Schnell-Croque-monsieur a la isagv s.4
Schnelle Baileys-Torte s.1
schnelle thunfischsosse s.6
Schoko-Cookies s.1 u. s.14
Schoko-crossies m. banane s.7
Schoko-Crossies s.2
Schokokrossies s.5
Schokokuchen Anja Spezial s.4
Schokolade s.1
Schokoladen-Kirsch-Auflauf s.2
Schokoladenkuchen SANNAH82 s.3
Schokoladenkuchen TimeGypsy s.3
Schokomarmorkuchen s.5
Schokomousse s.5
Schoko-Rum-Rosinen-Kuchen s.3
Schwarzweissgebäck s.2
Sesam-Pfannkuchen mit gebratenem Feta s.5
Spaghetti, div, geschwenkt s.4
Spaghetti-Salat s.1
Spritzgebaeck s.2
Spritzgebaeck a la schwiegermutter s.8

Ta Ko s.2
Tarte aux Aubergines s.11
Tarte aux Tomates s.11
Teigtaschen m. spinat-schafskaese-fuellung s.9
Thunfisch-Frikadellen s.5
Thunfischsalat a la lili_6789 s.8
Tiramisu s.9
Tofu-Aufstrich s.3
Tomatensuppe s.3
Tomatensuppe s.7
Tortelini a la Sandra s.1
Tortenboden a la monika s.7
Trink-Schoki, schwarz s.4
Trink-Schoki, weiss s.4

Ueberbackene Gnocchi mit Brokkoli s.1

Vanilleeis S.14
Vanillekekse s.4
Vanillekipferl s.2
Vanillekipferl s.6

Waffelkeks s.6
Waffeln s.3
Waffeln, joghurt-, s.10
Waffeln, belgische, s.10
Walnusskugeln s.4
Website Rezepte Elfenbeinküste s.3
Websites zum Nachkochen s.3
Weinbrand-Konfekt s.4
Weinbrandtrüffel s.1
Weissbrot-K?se-Auflauf s.3

Yogurtlu Eriste s.5

Zebratorte s.2
Zitronenherzen s.2
Zitronenplaetzchen s.6
Zucchini im Blaetterteig s.5
Zucchini-Puffer S.14
Zuckerzwieback s.1



INHALTSVERZEICHNIS nach seiten:


*Seite 1
Russischer Zupfkuchen
Reisbratlinge
Pseudo-Baileys
Kartoffel-Coucous
Mailaender Fischauflauf
Schokolade
Porreesuppe
Scharzwaldbecher
Dosenbrot
Überbackene Gnocchi mit Brokkoli
Zuckerzwieback
Tortelini a la Sandra
Rosinen-Mandel-Cookies
Iran-Rezepte-Link
Erdäpfelgulasch - Kartoffelgulasch
Schnelle Baileys-Torte
Schoko-Cookies
Spaghetti-Salat
Nuss-Nougat-Milchshake
Weinbrandtrüffel
Nudelpizza
Geschnetzeltes mit Äpfeln + Zwiebeln
Karibisches Hendl


*Seite 2
Gefülltes Omelett
Link zu http://kochbuchhofo.wordpress.com/
Guglhupf
Kürbissuppe
Zebratorte
Fladenbrot
Finnischer Gloegi
Putenragout mit Kokosmilch
Nürnberger Elisenlebkuchen
Ananas-Kuppel-Torte
Bratapfelkuchen
Zitronenherzen
Kokosmakronen
Hafer-Schoko-Plätzchen
Ta Ko
Spritzgebäck
Haselnussmakronen
Mandelmakronen
Vanillekipferl
Schoko-Crossies
Ausstecherle etc. Gundrezept Mürbeteigrezept
Achwarzweissgebäck
Mandel-Apfelpastete
Rukolasosse mit Pinienkernen
Daifuko
Bananensuppe mit Reis
Sägespänekuchen
Schokoladen-Kirsch-Auflauf


*Seite 3
Tomatensuppe
Reis auf iranische Art
Kartoffel-Hackbraten
Iranische Rezepte-Website
Schoko-Rum-Rosinen-Kuchen
Feta-Kartoffel-Auflauf
Linsensuppe, türkisch
Sauerkraut-Schupfnudel-Pfanne
Websites zum Nachkochen
Waffeln
Böhmische Knoblauchsuppe
Website Rezepte Elfenbeinküste
10-Minuten Kuchen
ACE-Gelee
Mandel-Butterkuchen
Schokoladenkuchen SANNAH82
Schokoladenkuchen TimeGypsy
Kartoffelecken
Mascarponecreme mit Cantuccini
Nudelauflauf a la TimeGypsy
Käse-Quiche
Weissbrot-Käse-Auflauf
Paprikaschoten mit Schafskäsefüllung
Kartoffelcremesuppe
Möhrencremesuppe
Tofu-Aufstrich


*Seite 4
Bananenmarmelade
Preisselbeer-Frischkäse
Moussaka, vegetarisch (Link)
Karotten-Apfel-Nusskuchen
Haselnuss-Schoko-Kekse
Trink-Schoki, schwarz
Trink-Schoki, weiss
Schneewittchen-Dessert
Pfannkuchen mit div. Füllungen
Olivenkuchen
Apfelsinenkuchen, getränkt
Apfel-Marzipan-konfitüre
Laugenbrezel-Link
Croque-monsieur a la andre
Schnell-Croque-monsieur a la isagv
Weinbrand-Konfekt
Rumkugel-Konfekt
Bananenbrezeln
Walnusskugeln
Vanillekekse
Kokossterne
Brigadeiros
Spaghetti, div, geschwenkt
Hackfleisch-Pfanne
Chili-Auflauf
Kartoffelsuppe
Schokokuchen Anja Spezial


*Seite 5
Curryhuhn
Cryingsparrows Grundrezept für lockerleichte Blechkuchen
3-Minuten-Mini-Kuchen
Schokomousse
Kartoffelauflauf
Zucchini im Blätterteig
Salapao
Yogurtlu Eriste
Meerrettich-Erbsen-Süppchen
Lauterbacher Pfannfisch
Schokomarmorkuchen
Champignons-Radieschen-Carpaccio
Link zu http://pagewizz.com/Chocolate-Chip-Cookies/
Rumkugeln a la Silkie
Sesam-Pfannkuchen mit gebratenem Feta
Thunfisch-Frikadellen
Blaubeer- oder Himbeerkuchen
Käse-Spinat-Schnecken oder Käse-Spinat-Brot
Kokos - Buttermilchkuchen
Blumenkohl-Brokkoli-Tarte
Husarenbusserl
Schokokrossies


*Seite 6
Heidesand
Vanillekipferl
Zitronenplätzchen
Estragon-Hähnchen mit Balsamico-Zwiebeln
Lachsrolle
3-Minuten-Schokokuchen
grundrezept flammeri
diverse flammeris
hackbaellchen m. schafskaese in paprika-tomaten-gemuese
rotkohlauflauf
brokkoli-kuchen
waffelkeks
after-eight-plaetzchen
antidiaet-schokokuchen
schnelle thunfischsosse
IR-flammeri
orangekipferl
irenes pastete


*seite 7
blumenkohlauflauf
sandwichmaker-standardversion
schoko-crossies m. banane
fruchtmus
tomatensuppe
geschmortes a la TG
kaesekuchen, besonders (monika)
marmorkuchen
kalte joghurt-suppe u s.19
tortenboden a la monika
apfel-tiramisu
eifler deppekooche



*seite 8
pesto f. spaghetti
nudelsalat *auf die schnelle*
apfelkuchen - wieder mal
carrot cake
Rote Beete Gratin
Polnisches chili
Thunfischsalat a la lili_6789
Orangenzungen
spritzgebaeck a la schwiegermutter
schneeflocken a la oma


*Seite 9

Gluehwein-birnen m zimtcreme
China-kohl a la monika
Apfeltorte a la TG
Friesentorte
Bananenschnitzel
Tiramisu
Lauchkuchen
Teigtaschen m spinat-schafskaese-Fuellung
Fiaker-gulasch
Persischer Reis
Kaeseschnecken


*Seite 10

Gaufres belges
Joghurt-waffeln
Mandelkuchen, gefuellt
Moehren-Ingwersuppe
Appelkoken


*Seite 11

Rosinenhoeckchen
Kartoffeln in Sahnelinsen
Tarte aux Tomates
Tarte aux Aubergines
Ostersalat
Schlupfkuchen
Baerlauch-Gnocchi


*Seite 12

Nuss-Brownies


*Seite 13

Rhabarber-Baiserkuchen
Cola-Braten


*Seite 14

Salade Olivier
Granatapfelsirup
Rhabarbersirup
Vanille-Eis
Bratnudeln (bauernfruehstueck)
Schinken-kaese-broetchen
Zucchini-Puffer
Schoko-Cookies


Seite 15

Apfelkuchen, gedeckt
Apfelstreuselkuchen
Apfelmuskuchen
Knerken
Schneeflocken
Cashewbutter-Vanillekekse
Couscous-Curryauflauf
Hamburger Apfelkuchen
Hamburger Braune Kuchen
Hamburger Weisse Kuchen



Seite 16

Tomatensuppe
Krause Glucke
Mutzenmandeln
Melonen, geschnitzt
Ofenpfannkuchen, finnisch
Krankeneintopf
Gewuerzkuchen
Feine Himbeer-Roulade



Seite 17

Weisse Suppe
Apero-Schnecken
Oelkuchen
Eierlikoer-Apfelmus-Schnitte
Isabels Erdbeer-Charlotte
Hamburger Rote Gruetze
Marillenknoedel
Zwetschgenknoedel
Kartoffelsuppe a la monika



Seite 18

Kichererbsen-Frischkaese-Dip
Fanta-Kuchen
Buttermilchkuchen
Bios Bohnensuppe
Scharfer Gruenkohleintopf
Apfelkaramellkuchen


Seite 19

Quitten-Apfel-Karotten-Marmelade
Blumenkohlauflauf von fertigem blumenkohlgericht s.19
kalte joghurt-suppe zusatz
FINN-CRISP-DIP
Erbsen-Eintopf, deftig
Spitzkohl-Curry
Rote-Bete-Eintopf





*updated bis einschl. S.14 nach alphabet
bis einschl. S.19 nach seiten


View user's profile Visit user's homepage View All Posts By User
nane85
New Member
**


Avatar


Posts: 9
Registered: 8-9-2006
Location: Ostfildern
Country Flag:
Germany

Germany
Member Is Offline


[*] posted on 18-9-2008 at 07:00 PM


Mein absoluter Lieblingskuchen!

Russischer Zupfkuchen

150 g Zucker (oder etw. weniger)
200 g Margarine
1 Ei
400 g Mehl
1 P. Backpulver
40 g Kakao

Zu einem Knetteig verarbeiten. 2/3 des Teigs in eine eingefettete Springform geben und am Rand nach oben andrücken.

Füllung
150-175 g Zucker
1 P. Vanillezucker
250 g Margarine
3 Eier
1 P. Vanillepudding
500 Magerquark

Mit dem Schneebesen (oder Mixer auf kleiner Stufe) mischen und auf den Teig geben

Den Rest des dunklen Teigs darüberzupfen.

175°C (vorgeheizt)
60 min.
View user's profile Visit user's homepage View All Posts By User
TimeGypsy
Member
***




Posts: 68
Registered: 10-3-2008
Location: Lower Saxony
Country Flag:
Germany

Germany
Postcrossing Username: TimeGypsy
Member Is Offline


[*] posted on 18-9-2008 at 07:04 PM


eines meiner Lieblingsrezepte:

Reisbratlinge
für 4 Personen

Zutaten:
3/4 l Wasser
1/2 Tl. Salz
250g Vollkornreis
1 Zwiebel
1/2 - 1 kl. Dose Mais
1 grüne Paprika
1 rote Paprika
2 Eier
ca. 60g Mehl
1 Bund gehackte Petersilie
Salz, Pfeffer, Paprika
evtl. etwas Gemüsebrühe, Knoblauch
Öl


Zubereitung:
Wasser und Salz zum Kochen bringen, Reis zugeben, ca. 35 Min. quellen lassen, abkühlen lassen. Zwiebel und Paprika fein würfeln. Zwiebelwürfel, Paprikawürfel, Mais, Eier, Mehl und Petersilie zum Reis geben, vermengen, mit Salz, Pfeffer, Paprikagewürz und je nach Geschmack evtl. noch mit Gemüsebrühe und Knoblauch abschmecken.

Ca. 8 - 10 Bratlinge formen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Bratlinge darin von beiden Seiten goldgelb backen.

Anstatt der Paprika und dem Mais (oder zusätzlich) geht auch das meiste andere Gemüse. Nur nicht zuviel, da die Bratlinge sonst beim backen zerfallen.
View user's profile View All Posts By User
sunny76
Member
***


Avatar


Posts: 30
Registered: 3-9-2007
Location: Dortmund
Country Flag:
Germany

Germany
Member Is Offline

Mood: No Mood

[*] posted on 18-9-2008 at 07:12 PM


Auf vielfachen Wunsch nun endlich...




Pseudo-Baileys

für 0,7 L...
1/8 L Vodka (oder Rum oder Cognac)
100 g Zucker
2 Päckchen Vanillinzucker
2 TL Kakao
1 TL Instant-Kaffee
... alles solange rühren, bis der Zucker möglichst komplett aufgelöst ist
... erst danach
1/2 L Sahne (nicht geschlagen) vorsichtig darunter mischen
... kalt stellen
... wenig später genießen :D






Alle Mengen können nach Belieben geändert werden, wer gern mehr Kaffee schmecken möchte oder mehr Kakao - einfach Menge verdoppeln. Mit Vodka schmeckt der Baileys schön mild. Habe es nie mit Rum oder Cognac probiert, dürfte dann aber um einiges "herber" schmecken. Wer's mag, kann es austesten. ;)

View user's profile View All Posts By User
ipuenktchen
Member
*****


Avatar


Posts: 741
Registered: 5-2-2006
Location: Iran
Country Flag:
Iran

Iran
Postcrossing Username: ipuenktchen
Member Is Offline

Mood: ♥Morgenstund' ist ungesund♥

[*] posted on 18-9-2008 at 07:37 PM


Dann will ich auch nicht zoegern, euch hier mein absolutes lieblingsrezept,
- schnell, lecker, saettigend, zutaten immer bei der hand - zu geben!!!!!
studentengeeignet und beliebt bei kindern.. hehe..


KARTOFFEL-COUCOU

5 - 6 grosse kartoffeln, mehlig, wenn man die wahl hat
4 - 5 eier
1 - 2 gr zwiebeln
salz pfeffer muskat kurkuma


kartoffeln mit schale kochen
grob reiben
eier reinschlagen
zwiebeln grob reiben
vermischen und wuerzen

es sollte eine nicht feste masse sein,
die sich leicht mit nassen haenden zu
frikadellenartigen klopsen formen laesst.
gerade so in der konsistenz, dass es
nicht fluessig ist!! wenn zu fest, lieber
noch ein ei dazu!

fett/ oel erhitzen und die klopse reingleiten
lassen, von beiden seiten goldbraun
ausbacken - fertig!!!!


wir essen dazu tsaziki und die kids
nehmen noch ketchup drauf.

um das essen aufzupeppen, kann man noch
vor dem ausbacken von der seite ein loch machen
und gebratenes mett einfuellen.
View user's profile Visit user's homepage View All Posts By User
TimeGypsy
Member
***




Posts: 68
Registered: 10-3-2008
Location: Lower Saxony
Country Flag:
Germany

Germany
Postcrossing Username: TimeGypsy
Member Is Offline


[*] posted on 18-9-2008 at 07:38 PM



Und noch eines meiner Lieblingsrezepte (auch für 4 Personen ;) ):

Mailänder Fischauflauf

Zutaten:
250g Bandnudeln
1 Eßl. Öl
250g Tomaten
500g Fischfilet
1 Zwiebel
100g Tomatenmark
1 l Wasser
20g Mehl
Salz, Pfeffer, Oregano, Dill, Basilikum


Zubereitung:
Die Bandnudeln 10-12 Min. kochen. Das Öl dazugeben. Tomaten in Scheiben schneiden, Nudeln abgießen. Eine feuerfeste Auflaufform leicht ausölen und die Hälfte der Nudeln einfüllen. Tomatenscheiben auf die Nudeln schichten. Mit Salz, Pfeffer, Dill und Basilikum würzen. Das Fischfilet darüberlegen, ebenfalls würzen. Den Rest der Nudeln über dem Fisch verteilen. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. In der Pfanne im heißen Öl anbraten. Mit dem Tomatenmark und dem Wasser löschen. Das Mehl in wenig kaltem Wasser auflösen und unter die Soße rühren, kurz aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Oregano abschmecken. Die Soße über den Auflauf gießen und ca. 40 Min. im Backofen garen.

Garzeit: etwa 40 Min.
E-Herd: 220°C; Gas: Stufe 4
Mittlere Einschubhöhe
Umluftherd: 200°C
View user's profile View All Posts By User
Silkie
New Member
**


Avatar


Posts: 15
Registered: 1-12-2005
Location: Guetersloh - OWL - NRW
Member Is Offline

Mood: happy

[*] posted on 18-9-2008 at 09:55 PM


Sooooooo, hier mal was für die Leckermäulchen, da es ja so langsam auf den Nikolaus zugeht... hihihi... :P

SCHOKOLADE

250g Kokosfett
300g Puderzucker
100g Kakao
150g gesiebtes Mehl
1 Päckchen Vanillezucker
1 EL Rum

Kokosfett zergehen lassen, Puderzucker drunter sieben (es dürfen keine Zuckerklumpen sein ! Alles muss fein zerdrückt sein !!) und dann die restlichen Zustaten dazugeben, vermischen und in die Gießförmchen einfüllen. Kalt werden lassen...
View user's profile View All Posts By User
Sandra
New Member
**


Avatar


Posts: 4
Registered: 19-8-2007
Location: Neuss,
Country Flag:
Germany

Germany
Postcrossing Username: Sandra1977
Member Is Offline

Mood: Alle Träume können wahr werden, wenn wir den Mut haben, ihnen zu folgen

[*] posted on 19-9-2008 at 07:24 PM


Poree-Suppe auch ein klasse Partyessen und gibts alles bei Aldi :)

für 4 Personen

1 Pck. Gehacktes (halb und halb oder wie man mag)
2 Stg Poreestangen
2 Pck.Frischkäse (Philadelphia,Exquisa oder der von Aldi
2 Pck. Frischkäse Kräuter ((Philadelphia,Exquisa oder der von Aldi
1-2 Pck süsse Sahne


Gehacktes anbraten ,Poree in Ringe schneiden waschen und mit dem gehackten andünsten.(ca 10 min)
Frischkäse +Sahne hinzugeben umrühren 5min Deckel drauf und fertig

wer mag kann noch geschnittene Champions dazugeben



View user's profile View All Posts By User
TimeGypsy
Member
***




Posts: 68
Registered: 10-3-2008
Location: Lower Saxony
Country Flag:
Germany

Germany
Postcrossing Username: TimeGypsy
Member Is Offline


[*] posted on 19-9-2008 at 09:34 PM


Schwarzwaldbecher
(4 Personen)

Zutaten:
250-500g Magerquark
ca. 1/8 - ¼ l Milch
40-80g Zucker
evtl. 1 P. Vanillezucker
375-500g frische (vorbereitete) oder ½ - 1 Glas Sauerkirschen
Saft von 1 Zitrone (oder 4 El. Kirschwasser)
100g Zartbitterschokolade

Zubereitung:
Quark, Milch, Zucker und evtl. Vanillezucker mit dem Handrührgerät schaumig rühren. Die Kirschen abtropfen, mit Zitronensaft betreufeln, Schokolade kleinreiben.
In Gläser abwechselnd Quarkmasse, Kirschen und geriebene Schokolade einschichten. Kühl stellen und mit Kirschen garniert servieren.
View user's profile View All Posts By User
TimeGypsy
Member
***




Posts: 68
Registered: 10-3-2008
Location: Lower Saxony
Country Flag:
Germany

Germany
Postcrossing Username: TimeGypsy
Member Is Offline


[*] posted on 21-9-2008 at 02:39 PM


und meine Ordner quillen über. :D



Dosenbrot
(4 Brote)

Zutaten:
180g Mehl
250g Maismehl
1 TL. Salz
1 ½ gestr. EL. Backpulver
3 Eier
500 ml Buttermilch
1 ½ Paprikaschoten
3 Schalotten
50g flüssige Butter
4 Konservendosen (425ml Inhalt)

Zubereitung:
Die Paprikaschoten fein würfeln. Schalotten würfeln, in Butter dünsten. Mehl, Maismehl, Salz und Backpulver mischen. Eier, Buttermilch, Chilis, Paprika, Schalotten und die flüssige Butter kräftig unterkneten.

Den Ofen auf 190°C vorheizen. Die Dosen gut ausspülen und mit Backpapier auskleiden. Teig aufteilen, hineinfüllen und 50-60 Minuten auf der unteren Schiene backen. Garprobe: Ein Holzstäbchen muß beim Hineinstechen trocken bleiben.
View user's profile View All Posts By User
chiquita
Member
***




Posts: 34
Registered: 18-8-2007
Location: Graz, Austria
Country Flag:
Austria

Austria
Member Is Offline

Mood: No Mood

[*] posted on 21-9-2008 at 04:51 PM



eines meiner lieblingsrezepte, das superleicht zuzubereiten ist:

überbackene gnocchi mit broccoli in käsesauce

zutaten: (für 2 personen)
300g gnocchi
1/4l käsesauce
1/2 kopf broccoli
etwas suppenwürze
geriebener käse

zubereitung:
die käsesauce nach anleitung zubereiten, die gnocchi und den zerteilten broccoli zugeben und für 2-3 minuten köcheln lassen. alles mit etwas suppenwürze würzen und danach in eine flache auflaufform geben. mit geriebenen käse bestreuen bis alles gut bedeckt ist und bei ca. 175 grad heißluft (vorheizen) ca. 20 minuten in den ofen.

View user's profile View All Posts By User
Sandra
New Member
**


Avatar


Posts: 4
Registered: 19-8-2007
Location: Neuss,
Country Flag:
Germany

Germany
Postcrossing Username: Sandra1977
Member Is Offline

Mood: Alle Träume können wahr werden, wenn wir den Mut haben, ihnen zu folgen

[*] posted on 21-9-2008 at 06:35 PM


noch ein schnelles ..............und wieder gibbet das alles bei Aldi :)


1 Pck.Tortelini
1 Pck. gekochter Schinken
2x Schmelzkäse
1 bis 1,5 Pck süsse Sahne




Schmelzkäse gekochter Schinken und Sahne im Topf ganz vorsichtig erwärmen ,bis Schmelzkäse verflüssigt ist.

Tortelini nach Packungbeilage zubereiten
Fertig :)
View user's profile View All Posts By User
TimeGypsy
Member
***




Posts: 68
Registered: 10-3-2008
Location: Lower Saxony
Country Flag:
Germany

Germany
Postcrossing Username: TimeGypsy
Member Is Offline


[*] posted on 21-9-2008 at 06:48 PM


gerade gebacken:

Rosinen-Mandel-Cookies :D
(eigentlich Schoko-Nuss-Cookies, aber ich hatte weder Walnüsse noch Schokolinsen. :D Aber auch so saulecker. Und rausbekommen hab ich gut 30 Stück)

Zutaten:
150g Butter
100g Zucker
1 P. Vanillezucker
1 Pr. Salz
1 Ei
175g Mehl
1 Tl Backpulver
1 Tl gemahlener Zimt
50g gehackte Mandeln
50g Rosinen

Zubereitung:
Die Butter mit dem Zucker und Salz cremig rühren, das Ei unterrühren. Mehl, Backpulver und Zimt mischen, darüber sieben, alles zu einem glatten Teig verrühren. Mandeln und Rosinen vorsichtig untermengen.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Backofen auf 175°C vorheizen.
Aus dem Teig walnussgroße Kugeln formen, mit großem Abstand auf das Blech setzen. Ca. 10 Minuten goldbraun backen. Abkühlen lassen, da die Cookies im warmen Zustand noch sehr weich sind.

View user's profile View All Posts By User
ipuenktchen
Member
*****


Avatar


Posts: 741
Registered: 5-2-2006
Location: Iran
Country Flag:
Iran

Iran
Postcrossing Username: ipuenktchen
Member Is Offline

Mood: ♥Morgenstund' ist ungesund♥

[*] posted on 24-9-2008 at 09:41 AM


ja, das muss ich auch noch machen..
aber eben hab ich eeeendlich den kalten hund gemacht.
den kennt doch jeder, oder?? rezept nicht noetig??
also, dafuer, dass ich seit jaaaaaaaahren nur noch meine
weihnachtskekse backe, ist das doch ein anfang oder????
selbst unsern kaffeetanten hatte ich schon angewoehnt,
dass ich alle meine kuchen aus teh einfliege... hehe....

foto gefaellig??
(kommt noch, im mom muss er erstmal schoen kalt werden,
damit ich ihn aus der form nehmen kann..)

da isser......... :P:D


IMG_7348_kalterHund_kl.jpg - 112kB
View user's profile Visit user's homepage View All Posts By User
oldieoma
Member
*****




Posts: 258
Registered: 28-5-2007
Location: Wien
Country Flag:
Austria

Austria
Postcrossing Username: ooma
Member Is Offline

Mood: Es ist anstrengender als ich dachte

[*] posted on 24-9-2008 at 10:07 AM


erdäpfelgulasch, kartoffelgulach, billig,schnell und einfach und guuuut



ein bisschen zwiebeln fein schneiden und anrösten, erdäpfel schälen und würfeln,dazu geben und Wurst in würfeln dazugeben. Hier nehme ich Dürre oder polnische..
Salzen,pfeffern,paprikapulver dazugeben, mit wasser aufgiessen,ca 7 min.im kochtopf kochen dann den Saft mit ein bisschen Mehl stauben,abschmecken, fertig.

pünktchen das geht auch super mit eurer Wurst, der Art Knackwurst...
View user's profile View All Posts By User
nane85
New Member
**


Avatar


Posts: 9
Registered: 8-9-2006
Location: Ostfildern
Country Flag:
Germany

Germany
Member Is Offline


[*] posted on 24-9-2008 at 12:07 PM


Schnelle Baileystorte:
Rezept von Silkie!

700 g Sahne
150 ml Bailey's Irish Cream
3 Pck. Vanillinzucker
100 g Crème fraiche
100 g Krokant, Haselnuss (kann man auch weg lassen und dafür mehr Schoko raspeln oder Kakao nehmen, dann mußt evtl noch ein etwas mehr Baileys rein *g*)
100 g Schokolade, geraspelt
1 Beutel Kuchenglasur, dunkel
1 Packung Tortenboden (Wiener Boden) - oder selbstgebackenen Bisquitboden mit Wiskeyaroma ;)
4 Beutel Sahnesteif

Zunächst die Sahne mit dem Vanillinzucker steif schlagen, nach und nach Sahnesteif einrieseln lassen und mit dem Baileys, der Hälfte der Schokoraspeln und des Krokants unter die Creme fraiché rühren. Etwa ein Drittel der Masse auf den untersten Boden streichen, den nächsten Boden draufsetzen und ebenfalls bestreichen. Dann den letzten Boden draufsetzen und die Torte rundherum mit der Creme bestreichen. Die fertige Torte mit der Glasur, den restlichen Schokoraspeln und dem Krokant verzieren.

Wie gesagt, man kann es auch ohne Hasselnuss oder Krokant machen... ich lass das zum Beispiel gern weg und nehm dafür halt mehr Schoko oder wenn ich die Creme braun haben möchte, dann Kakao mit hinzu. :D


Ich habe die Bailey's-Torte gemacht:

https://i219.photobucket.com/albums/cc39/nane85/moto_0025.jpg

https://i219.photobucket.com/albums/cc39/nane85/moto_0024.jpg
View user's profile Visit user's homepage View All Posts By User
Mondfalke
Member
*****




Posts: 243
Registered: 15-8-2007
Location: Hamburg/DE
Country Flag:
Germany

Germany
Postcrossing Username: Mondfalke
Member Is Offline

Mood: ...vergiss nie, dass wir Kinder des Augenblicks sind...

[*] posted on 25-9-2008 at 09:05 PM


Jetzt bin ich auch mal dran hier :)

SCHOKO-COOKIES:

Zutaten
200 g weiche Butter
150 g Braunen Zucker
2 Btl. Bourbon-Vanillezucker
Prise Salz
1 Ei
300 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Pckg. Schokotröpfen (ich hab meist die teuren von Schwartau weil Tröpfchen am besten sind und es die nur selten günstig gibt...)

Zubereitung:
Weiche Butter mit Salz und Zucker schaumig schlagen. Das Ei nach und nach unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, sieben und unterrühren. Schokotröpfen unterkneten. Den Teil 1/2 Stunde zugedeckt im Kühlschrank ruhen lassen. Mit einem Eßlöffel ca. 25 kleine Häufchen abstechen und mit Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Im vorgeheizten Ofen bei 175 °C ca. 12-15 Minuten backen.

Bemerkung:
Ich hab teilweise mehr Schoki drin, kann man also nach Geschmack variieren. Der Teig ist ziehmlich fest, es kann sein das er nicht zu rühren geht. Aber mit etwas Kneten wird der auch gut :)
View user's profile Visit user's homepage View All Posts By User
Mondfalke
Member
*****




Posts: 243
Registered: 15-8-2007
Location: Hamburg/DE
Country Flag:
Germany

Germany
Postcrossing Username: Mondfalke
Member Is Offline

Mood: ...vergiss nie, dass wir Kinder des Augenblicks sind...

[*] posted on 25-9-2008 at 09:10 PM


SPAGHETTI-SALAT

Zutaten:
1 Paket Spaghetti (sind 500 g *glaub*)
1 Glas Joghurt-Salatcreme (ich hab immer die von Kühne, Menge nach Geschmack)
1 Paket Gekochten Schinken
1 Salatgurke

Zubereitung:
Die Nudeln in Gemüsebrühe kochen (ruhig etwas mehr nehmen, dafür wird später nicht mehr mit Salz gewürzt) und abgiessen. Nudeln in eine Schüssel geben und ruhig etwas der Kochbrühe dazu, abkühlen lassen. Den gekochten Schinken in kleine Stücke schneiden. Die Salatgurke ebenfalls in kleine Stücke schneiden. Alles zu den Nudeln in die Schüssel geben. Die Salatcreme hinzufügen und mischen. Nach Geschmack mit Pfeffer würzen.
View user's profile Visit user's homepage View All Posts By User
TimeGypsy
Member
***




Posts: 68
Registered: 10-3-2008
Location: Lower Saxony
Country Flag:
Germany

Germany
Postcrossing Username: TimeGypsy
Member Is Offline


[*] posted on 25-9-2008 at 09:11 PM


Nuss-Nugat-Milchshake

Zutaten:
600ml Milch
4 El Nuss-Nugat-Creme
3 Kugeln Mokkaeis
1 Becher Sahne (200ml)
4 kleine Kugeln Vanilleeis
2 El geröstete Haselnussblättchen
evtl. etwas Zitronenmelisse

Zubereitung:
Die Milch mit 3 El. Nuss-Nugat-Creme und dem Mokkaeis kräftig pürieren. Sahne steif schlagen. Restliche Nuss-Nugat-Creme erwärmen. 4 hohe Gläser mit etwas der Nuss-Nugat-Creme von innen verzieren, Milchshake einfüllen und je eine Kugel Vanilleeis darauf geben. Mit Sahne, Nuss-Nugat-Creme, Haselnussblättchen und nach Wunsch Zitronenmelisse garniert servieren.



Weinbrand-Trüffel

Zutaten:
100g Zartbitterschokolade
100g Butter
75g Puderzucker
2 El Weinbrand

Pralinenförmchen

Zubereitung:
Die Schokolade im heißen Wasserbad schmelzen. Butter und Puderzucker sehr schaumig schlagen, Schokolade und Weinbrand unterrühren.
Die Masse in einen Spritzbeutel geben und kleine Häufchen in die Förmchen spritzen.
View user's profile View All Posts By User
TimeGypsy
Member
***




Posts: 68
Registered: 10-3-2008
Location: Lower Saxony
Country Flag:
Germany

Germany
Postcrossing Username: TimeGypsy
Member Is Offline


[*] posted on 25-9-2008 at 09:16 PM


Nudel - Pizza

Zutaten:
250g Nudeln
2 Lauchzwiebeln
60g Schnittkäse (45 %)
1 Dose Mais (150g)
50g Salamischeiben
2 Tomaten
1 Kugel Mozarella (150g)
2 Eier
Salz
Cayennepfeffer



Zubereitung:
Die Nudeln kochen. Den Backofen derweil auf 200°C vorheizen, eine Pizzaform (24-28cm) fetten.
Lauchzwiebeln putzen und in kleine Stücke schneiden. Den Schnittkäse würfeln. Mais abtropfen lassen. Alles zusammen mit den Nudeln in einer Schüssel mischen, in die Form füllen. Salamischeiben darauf verteilen. Tomaten fein würfeln, Mozarella in Scheiben schneiden, beides darauf anordnen.
Eier, Salz und Cayennepfeffer verquirlen und darüber gießen.

Die Nudel-Pizza in den vorgeheizten Ofen schieben und etwa 25 Minuten backen.

View user's profile View All Posts By User
sannah82
Member
*****




Posts: 456
Registered: 14-3-2008
Location: SE Minnesota
Country Flag:
United States

United States
Postcrossing Username: sannah82
Member Is Offline

Mood: moving house mid August *fingers crossed*

[*] posted on 29-9-2008 at 12:19 PM


Ich biete

GESCHNETZELTES MIT ÄPFELN UND ZWIEBELN (3-4 Pers.)

500g Fleisch (Pute, Hähnchen oder Schwein)
2 kleine Zwiebeln
1 großer Apfel (säuerlich)
1 Tasse Gemüsebrühe (Instant) [250ml]
Mehl
1 Becher Creme Fraiche [200g]
1 Becher Joghurt [150g]
100g geraspelten Käse (Gouda)
Salz, Pfeffer, Paprika

Fleisch in kleine Stücke oder Streifen schneiden, mit Mehl pudern, Zwiebeln und Apfel schälen, würfeln.
Fleisch scharf in etwas Öl anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Apfel- und Zwiebelwürfel dazu, kurz mit anbraten, wenn genügend Saft vorhanden ist, etwa 15min schmoren (also Deckel drauf und ab und zu mal umrühren).
Dann heiße Gemüsebrühe mit 2EL Mehl verrühren, auf das Fleisch geben, Creme Fraiche und Joghurt dazu, verrühren. Wenn es langsam sämig wird, noch den Käse dazugeben. Warten, bis der sich aufgelöst hat, noch einmal mit Salz, Pfeffer und Paprika nachwürzen - fertig.

Ist nicht so mächtig wie Geschnetzeltes auch sein kann, aber saulecker.
Dazu schmecken Reis/Erbsen oder Kartoffeln/Brokkoli oder Baguette/grüner Salat.
View user's profile View All Posts By User
oldieoma
Member
*****




Posts: 258
Registered: 28-5-2007
Location: Wien
Country Flag:
Austria

Austria
Postcrossing Username: ooma
Member Is Offline

Mood: Es ist anstrengender als ich dachte

[*] posted on 29-9-2008 at 12:35 PM


iiiiiiiiiiiii und wo ist das Rezept ???

Zwiebeln fein hacken, Karotten in Scheiben schneiden, Paradeiser schälen und vierteln,rote Bohnen abseihen wenn diese aus der Dose sind.
Salz,Pfeffer,Chilli,Curryblatt ev.Currypulver,
Hendlteile, also Keulen enthäuten und teilen, diese in etwas Fett anrösten, Zwiebel,Bohnen,Karotten,Paradeiser dazugegen, ca 15 min,dünsten,wenn notwendig mit etwas Wasser aufgiessen.
Gemüsebrühe Würfel dazu, 1 bis 2 Schalen rohen Reis ,die notwendige Menge Wasser dazu, salzen, umrühren und weichdünsten lassen.Abschmecken und notfalls nachwürzen.
Schmeckt supergut.
View user's profile View All Posts By User
TimeGypsy
Member
***




Posts: 68
Registered: 10-3-2008
Location: Lower Saxony
Country Flag:
Germany

Germany
Postcrossing Username: TimeGypsy
Member Is Offline


[*] posted on 5-10-2008 at 08:37 PM


Gefülltes Omelett
(2 Portionen)

Zutaten:
3 Eier
50g Mehl
5 El. Milch
1 Bund Lauchzwiebeln
1 große Fleischtomate
etwas Salz
2 El. Öl
2 Tl. Butter oder Margarine
100g Feta-Käse

Zubereitung:
2 Eier trennen, Eigelb und das ganze Ei mit Mehl und Milch verschlagen. Lauchzwiebeln putzen, waschen und kleinschneiden, in heißem Öl glasig dünsten. Die Tomate fein würfeln. Nun das Eiweiß mit etwas Salz sehr steif schlagen und unter die Eigelbcreme ziehen. Butter oder Margarine in einer beschichteten Pfanne erhitzen und nacheinander zwei Omeletts braten. Die Omeletts mit den Zwiebeln, zerbröckeltem Feta und Tomate füllen.

;):D
View user's profile View All Posts By User
MickyS74
New member
*


Avatar


Posts: 1
Registered: 1-10-2008
Location: Alb-Donau-Kreis
Country Flag:
Germany

Germany
Member Is Offline

Mood: No Mood

[*] posted on 6-10-2008 at 03:20 AM


Ok, dann hier: http://kochbuchhofo.wordpress.com/ *gg*

Das Ding entstand übrigens aus einer ähnlicher Witzelei, wie hier. Ach, wir könnten doch mal ... hier wird so viel nach Rezepte gefragt ... etc.

Ich hab dann einfach mal einen Blog eingerichtet und seitdem landen da immer mal wieder Rezepte drin :D Am Anfang, klar, jede Menge, jetzt sporadischer aber immer noch ab und zu *gg*

View user's profile Visit user's homepage View All Posts By User
oldieoma
Member
*****




Posts: 258
Registered: 28-5-2007
Location: Wien
Country Flag:
Austria

Austria
Postcrossing Username: ooma
Member Is Offline

Mood: Es ist anstrengender als ich dachte

[*] posted on 23-10-2008 at 12:26 PM


iiiiiiiiiii ich hab grad super guten Kaffee und slebstgemachten Guglhupf,der watscheneinfach ist.

4 Dotter
200 gramm Zucker 1/2 Vanillezucker
100 gramm Wasser
100 gramm Öl

das alles gut schaumig rühren

250 gramm Mehl mit 1/2 Packerl Backpulver mischen
und in die Masse geben.
Anschliessend vorsichtig das Eiweiss druntermischen.
Wenn man will einen kleinen Teil mit Kakaopulver oder gebr.Schokolade vermengen und auf die helle Masse geben.

Form ausfetten,mit Mehl bestauben und Masse rein.
ca 30 min,bei 175° backen.

Kann auch für Obstkuchen verwendet werden.
Masse in eine Form füllen, Obst obendrauf und ab ins Rohr.
View user's profile View All Posts By User
 Pages:  1    3  ..  20

  Go To Top

Imprint